Datenlieferung und technische Hinweise

Für die reibungslose Abwicklung Ihrer Kampagne beachten Sie bitte die Hinweise auf dieser Seite.

Quicklinks: Digital  Print


Datenlieferung für digitale Kampagnen

Bitte bis 12 Tage vor Kampagnenbeginn per E-Mail an:
doroschan@lebensmittelzeitung.net

Größen und Dateiformate

Alle Formate dürfen 120 KB (Mobile Formate 60 KB) nicht überschreiten.
Bitte verwenden Sie eines der folgenden Dateiformate: jpg, gif, png, html5 (nur für Website Buchungen).

Ziel-Link

Für jeden Banner anzugeben und muss mit "https" beginnen; vom Kunden zur Verfügung gestellte Klickzähl-URLs (müssen zwingend auf die Zielwebseite weiterleiten!) und Zählpixel (ausschließlich im https-Format!) können eingebunden werden. ACHTUNG: Seit Dezember 2019 werden ab Version 79 des Google Chrome-Browser keine http-Seiten mehr geladen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie uns ausschließlich Links nach dem https-Protokoll zusenden.

Third-Party Advertising, HTML 5 als Redirect möglich

Fremdauslieferung über einen Adserver ist möglich. Haftung liegt beim Kunden, keine Zählung der AdClicks durch LZ Medien.

Technische Hinweise für LZ E-Paper-Werbung

Ziel-Link: Für jede E-Paper-Verlinkung der 1/1 oder 1/2 Anzeige angeben. Bitte achten Sie auf iOS- und Android-Kompatibilität der verlinkten Inhalte.

Datenlieferung: Bitte bis Dienstag vor LZ-Erscheinungstermin per E-Mail an:
goller@lebensmittelzeitung.net 



Datenlieferung für Print Kampagnen

Datenübermittlung

Bis spätestens Druckunterlagenschluss an: tradt@lebensmittelzeitung.net

Druck- und Bindeverfahren

Akzidenz-Rollenoffset mit Trocknung, (Heat-Set),
Zeitungsfalz (LZ), Rückendrahtheftung (LZ direkt),
Papierqualität LWC
Tonwertzunahmen Farben
40 %-Feld: 16 % (Toleranz ± 4 %)
80 %-Feld: 11 % (Toleranz ± 3 %)
Schwarz
40 %-Feld: 19 % (Toleranz ± 4 %)
80 %-Feld: 13 % (Toleranz ± 3 %)
Geringe Tonwertabweichungen sind im Toleranzbereich des Rollenoffsetdrucks begründet.

Farben nach Europa-Skala
Farbreihenfolge Schwarz, Cyan, Magenta, Gelb

Datenformate

Erforderlich sind digitale Daten im Format PDF/X-3, mit dem Profil PSO LWC Standard.
Offene Daten sind zu vermeiden. Alle verwendeten Schriften sind einzubetten, Halbtonbilder benötigen eine Auflösung von 250 dpi.

Datenarchivierung

Daten werden archiviert. Unveränderte Wiederholungen sind deshalb in der Regel möglich. Eine Datengarantie wird jedoch nicht übernommen.

Gewährleistung

Bei Anlieferung von unvollständigen oder abweichenden Daten (Texte, Farben, Abbildungen) übernehmen wir keine Haftung für das Druckergebnis. Fehlbelichtungen aufgrund von unvollständigen oder fehlerhaften Dateien, falschen Einstellungen oder unvollständigen Angaben werden berechnet. Dies gilt auch für zusätzliche Satzund Lithoarbeiten sowie für die Erstellung neuerlicher Proofs.



Tracking-Guidelines für Advertiser und Agenturen zum Einsatz von Tracking

Hinweise Tracking allgemein 

Sie haben die Möglichkeit einen Zählpixel für Impression Tracking und einen Clickcommand Tracker zur Messung der Klicks anzuliefern. 

Das Verwenden der gesammelten Trackingdaten ist ausschließlich für die gebuchte Kampagne und auf den gebuchten Zeitraum auf unseren Webseiten begrenzt. Eine weitere Verwendung oder der Verkauf der Daten an Dritte ist untersagt.

Hinweise Tracking unter TCF   

Sobald ein Tracking / Pixel / TAG bei einer Kampagne im Einsatz ist, der personenbezogene Daten verarbeitet, sind folgenden Punkte zu berücksichtigen. 

Alle URL-basierten Komponenten eines Werbemittels (z.B. Redirect, Pixeltracker) müssen zur Verarbeitung des TC Strings das IAB Makro gdpr_consent=${GDPR_CONSENT_XXX} enthalten, wobei XXX die numerische Vendor ID lt. globaler Vendorenliste des IAB darstellt. 

Beispiel: 



Damit wir dieses GDPR Makro künftig erkennen und finden können, benötigen wir mind. 5 Werktage vor Kampagnenstart eine Info, wie und an welcher Stelle dieses GDPR Makro im Redirect, in Skripten, iframes und/oder jeglichen anderen Trackings angeliefert wird. Alle bei uns zu nutzenden Werbemitteltags/Trackings müssen diese GDPR Makros enthalten. 

Hinweis technische Dienstleister (Vendoren) 

Bitte nennen Sie uns zudem die technischen Dienstleister, die zum Einsatz kommen. Ein Dienstleister/Vendor darf nur dann zum Einsatz kommen, wenn er bereits in der Consent Management Plattform implementiert ist und natürlich ausschließlich bei vorliegendem Userconsent.